Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Cookie-Einstellungen

Blog aus Thiès

Kathrin Heil ist seit 1. August als Fachkraft im Senegal. Sie soll gemeinsame Projekte begleiten und die Bistumspartnerschaft weiter vertiefen. In dieser Spalte berichtet sie regelmäßig über Neuigkeiten aus dem Bistum Thiès.

  • 22.07.2020
Lockdown führt bei vielen Menschen zur Einkommenskrise

Vieles ist anders: Corona im Senegal

Morgens, 10 Uhr im Senegal: Fast 16 Millionen Einwohner warten gespannt vor dem Radio oder Fernseher. Es ist der Moment, in dem der Gesundheitsminister die neuesten Zahlen zum Coronavirus verkündet. Die COVID-19-Pandemie hat das Land seit März erfasst. Mittlerweile gibt es in allen 14 Regionen Infizierte und auch Todesfälle. Hotspots sind die Hauptstadt Dakar, Touba, das Zentrum der größten islamischen Bruderschaft, und an dritter Stelle die Region Thiès.

von Michael Kleiner

mehr


  • 10.06.2020

Landvolk hilft mit 3,5 Tonnen Reis

Corona im Senegal: Vielen Menschen leiden Hunger

Solidarität ist gerade in schwierigen Zeiten notwendig. Getreu diesem Motto hat das katholische Landvolk in der Erzdiözese Bamberg (KLB) die langjährigen Partner im Senegal finanziell unterstützt, um die Auswirkungen der Corona-bedingten Einschränkungen zu mildern. Mehr als 3500 kg Reis konnte so Prosper Kama, Diözesanvorsitzender des Landvolks im Bistum Thiès (MARCS), in Empfang nehmen. Umgehend wird es an mehr als 300 besonders bedürftige christliche und muslimische Familien auf dem Land verteilt. Tatkräftige Unterstützung erhält Kama von Kathrin Heil, Fachkraft für die Bistumspartnerschaft in Thiès und ehemalige Diözesangeschäftsführerin des Bamberg Landvolkes.

von Michael Kleiner

mehr


  • 23.03.2020
Corona-Krise mit Auswirkung auf Bistumspartnerschaft

Senegalfreiwillige zurück in Deutschland

Die Senegal-Freiwilligen Annegret Schwenk und Jana Schmitt sind wohlbehalten wieder in Deutschland angekommen. Nach einer dringenden Empfehlung des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ) mussten sie – wie die anderen weltwärts-Freiwilligen – wegen der weltweiten Coronakrise von einem Tag auf den anderen das Gastland verlassen.

von Michael Kleiner

mehr


  • 06.03.2020

20 Jahre Schulpatenschaften der KLB Bamberg

In Ndondol hat alles angefangen, abgelegen im senegalesischen „Busch“, rund 50 Kilometer von der Bischofsstadt Thiès. Hier wurden im Jahr 2000 die ersten 50 Schulpatenschaften mit Hilfe aus der Erzdiözese Bamberg initiiert. 20 Jahre später existiert ein System, das 975 Patenschaften an 22 katholischen Schulen im Bistum Thiès unterstützt. Verwaltet wird es in Thiès von der katholischen Schulabteilung (DIDEC) und in Deutschland von Landvolkseelsorger Ewald Thoma und Cäcilia Kager (Kirchaich).

von Michael Kleiner

mehr


  • 02.03.2020

KLB Bamberg feiert dreifaches Jubiläum in der Diözese Thiès

40 Jahre Partnerschaft des Katholischen Landvolks (KLB) in Bayern mit dem Landvolk im Senegal (MARCS), 20 Jahre Partnerschaftsvereinbarung der KLB Bamberg und dem katholischen Landvolk im Bistum Thiès und 20 Jahre Schulpatenschaften der KLB Bamberg im Bistum Thiès. Grund genug für die Reise einer 16-köpfigen Delegation in den Senegal um Landvolkseelsorger Ewald Thoma und den stellvertretenden Diözesanvorsitzenden Josef Grimm.

von Michael Kleiner

mehr


  • 11.05.2019

Besuch von der Bayerischen Staatskanzlei

Frau Melanie Habelitz-Wollgam, die neue Leiterin des Referates Entwicklungszusammenarbeit der Bayerischen Staatskanzlei war am 1. Mai 2019 zu Gast in Thiès, um sich ein konkretes Bild der Aktivitäten vor Ort zu machen.

von Michael Kleiner

mehr


  • 25.02.2019

KLB Bamberg zu Besuch in der Diözese Thiès

Vom 11. bis 20. Februar 2019 besuchte eine Gruppe des Katholischen Landvolkes die Partnerorganisation MARCS im Bistum Thiès. Nach einer 18-stündigen Reise, bei der mehr als 5.800 Kilometer zurückgelegt wurden, hat Kathrin HEIL, „Entwicklungshelferin“ in der Diözese Thiès, die 18-köpfige Delegation aus der Erzdiözese Bamberg am Internationalen Flughafen Blaise Diagne in Dakar in Empfang genommen.

von Michael Kleiner

mehr


  • 09.02.2019

Botschaft weitertragen und Glauben bezeugen

Senegalesische Partnerdiözese Thiès feierte Auftakt zum 50-Jahr-Jubiläum

75 Bischöfe und über 1000 Jahre hat das Erzbistum Bamberg im Jahr 2019 aufzuweisen. Sehr viel jünger ist die senegalesische Partnerdiözese Thiès: sie kann „nur“ auf drei Bischöfe und 50 Jahre zurückblicken. Am 6. Februar 1969 wurde sie aus Gebietsabtretungen der Erzdiözese Dakar errichtet – vor allem, um bessere Seelsorge in der Fläche des Landes zu gewährleisten.

von Michael Kleiner

mehr


  • 09.02.2019

Zeichen für lebendige Partnerschaft

Partnerschaftsfest im Bistum Thiès mit einer Delegation aus der Erzdiözese Bamberg

Zusammen mit hunderten Gläubigen hat Bischof André Guèye am 27. Januar 2019 in der Pfarrei Fandene den Partnerschaftssonntag in Erinnerung an die besondere Verbindung der beiden Diözesen Bamberg und Thiès gefeiert. Am gleichen Tag feierte die Pfarrei Fandene ihr Patronatsfest St. Marcel.

von Michael Kleiner

mehr


  • 22.11.2018

Empfang in der Deutschen Botschaft in Dakar

Anlässlich des Deutschen Nationalfeiertages lud der deutsche Botschafter Stephan Röken alle deutschen Staatsangehörigen am 9. November 2018 zu einem Empfang in die Residenz der Deutschen Botschaft in Dakar ein.

von Michael Kleiner

mehr